• Home
  • News
  • Landesliga-Kicker laden auf der GET zum Duell ein

Gundelfingen taucht auf der GET in die Vergangenheit

Gundelfingen taucht auf der GET in die Vergangenheit

Auf den 3. Gundelfinger Erlebnistagen darf auch die Stadt Gundelfingen nicht fehlen. Die Verwaltung informiert auf der GET vom 15. bis 17. September auf dem Gelände von Wohlhüter Garten-Land an ihrem Stand die Besucher über Veranstaltungstermine, Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten in dem schönen Ort zwischen drei Brenzarmen und einer herrlichen Seenlandschaft.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im kommenden Jahr feiert die Spitalstiftung ihr 600-jähriges Bestehen. Als Vorboten zum Jubiläum werden Spitalleiter Markus Moll und Annette Heitz, Mitarbeiterin im Haus der Senioren, auf der GET in die Rolle des Gründers Johann Sitzenberger und seiner Tochter Margarethe schlüpfen und in historischen Gewändern die Verbraucherausstellung besuchen. Sie präsentieren am Stand der Stadt Gundelfingen die geplanten Veranstaltungen im Festjahr 2018.

Der Gundelfinger Bürger Johann Sitzenberger gründete im Jahr 1418 die Spitalstiftung. Sein persönliches Anliegen war seine kranke Tochter Margarethe. Er wollte sie auch nach seinem Tod in guten Händen wissen.

Außerdem bitten die städtischen Mitarbeiter auf der GET die Bürger um ihre Meinung. Mit dem Fragebogen „Das will ich wissen“ können die Besucher der GET ihre Wünsche und Anregungen an die neue Bürgermeisterin Miriam Gruß weitergeben.

Die 3. GET Gundelfingen ist Freitag und Samstag von 9.30 bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.get2017.de

Zugehörige Artikel